Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Auf einen Blick /

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Schön, dass Sie unsere Website besuchen. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren. Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die folgende Verantwortliche Stelle:

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebungen und -verwendungen über diese Website ist die

OEVERMANN Networks GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden auf unserem Webserver temporär Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität von OEVERMANN.de zu verbessern. Dieser Daten setzt sich zusammen aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • Betriebssystem,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.


Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert gespeichert. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Hosting

Die Website wird bei OVERMANN NETWORKS GmbH, Friedrich-Ebert-Straße, TechnologiePark 75/Haus 51, 51429 Bergisch Gladbach, info@oevermann.de, gehostet.

Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

Cookies

Auf unserer Webseite nutzen wir ausschließlich technische Cookies. Technische Cookie sind Cookies, die unbedingt notwendig sind, um den Betrieb der Webseite zu gewährleisten, oder um dem Nutzer eine bessere Nutzung von Inhalten und Diensten zu ermöglichen (Sitzungs- und Funktionscookies).

Trackingtool von etracker

Der Anbieter dieser Website nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (http://www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse.

Social Media Plugins

Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social Plugins direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste, wie etwa Facebook, Twitter, XING oder Google+ übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über ein Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Newsletter

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von OEVERMANN in Deutschland gespeichert.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über Branchennews, Referenzen und Fachmeldungen informieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Geben die Nutzer freiwillig persönliche Angaben wie Anrede, Vorname und Nachname an, werden die angegebenen Daten ausschließlich zum Personalisieren unserer Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Whitepaper

OEVERMANN bietet Ihnen auf ihrer Webseite die Bestellung von Whitepapern mit anschließender Möglichkeit zum Download an. Nach Ausfüllen des Bestellformulars erhalten Sie eine E-Mail, um Ihre Anfrage zu bestätigen (Double-Opt-in Verfahren). Sofern Sie den Link nicht anklicken, werden Ihre Daten nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht und Sie erhalten kein Whitepaper. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung stellt Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dar. Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden für Werbezwecke durch die OEVERMANN Networks GmbH verarbeitet und genutzt. Die Nutzung umfasst die Ansprache per E-Mail Adresse für Werbezwecke. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten stellen damit die vertragliche Gegenleistung für das unentgeltliche Bereitstellen des Whitepapers dar. OEVERMANN räumt Ihnen die Möglichkeit des jederzeitigen Widerrufs der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken für die Zukunft ein. Um hiervon Gebrauch zu machen, müssen Sie eine E-Mail an OEVERMANN an info@oevermann.de senden und Ihren Widerruf zum Ausdruck bringen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wir verarbeiten Ihre Daten bis zur Erteilung eines Widerrufs.

Events

Die personenbezogenen Daten, die Sie im Anmeldeformular zu einem unserer Events eintragen, werden zur Durchführung des jeweiligen Events (z.B. Informationen zum Event, E-Mail-Kommunikation) verwendet. Die Datenverarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung des berechtigten Interesses der verantwortlichen Stelle gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, nämlich zur oben beschriebenen Abwicklung des Events, erforderlich. Nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht.

Facebook

Wir betreiben unter der URL https://www.facebook.com/oevermann eine offizielle Facebook-Seite auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir erheben, speichern oder verarbeiten zu keiner Zeit personenbezogene Daten unserer Nutzer auf dieser Seite.

Twitter

Die von Ihnen auf Twitter eingegebenen Tweets werden durch Twitter veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Gelegentlich antworten wir auf Tweets, re-tweeten Tweets, kommentieren oder markieren diese. Darüber hinaus erheben, speichern oder verarbeiten wir selbst zu keiner Zeit personenbezogene Nutzerdaten auf unserer Twitter-Seite.

Geo Location

Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine externen API´s direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Dienste, wie etwa Google Maps übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO sind demnach insoweit nicht erfüllt.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

datenschutz süd GmbH
Wörthstr. 15
97082 Würzburg

Tel.: +49 (0) 931 30 49 76 0
E-Mail: office@datenschutz-sued.de

Scrollen